10 Monate  nach der Grundsteinlegung wurde am 1. Juni 2015 die ambulant betreute Hausgemeinschaft eröffnet.

Eröffnung Karlstal KN 01.06.2015

Im Kieler Stadtteil Gaarden wurde am Freitag (1. August) in Anwesenheit von Innenminister Andreas Breitner der Grundstein für ein so genanntes Quartiershaus gelegt. Es bietet mehr als 40 Menschen ein neues, bezahlbares und bedarfsgerechtes Zuhause. In der Verbindungsstraße 2 entstehen 23 Wohnungen, ein Gemeinschaftsbereich mit Café und Begegnungsräumen sowie eine Sozialstation und eine ambulant betreute Hausgemeinschaft für 13 Personen mit einem speziellen Bedarf an Pflege, Betreuung und Unterstützung im Alltag. Die Betreuung übernimmt die Paritätische Pflege Schleswig-Holstein gGmbH.

„Das Haus mit dem anliegenden Wohnquartier wird zu einem Ort gelebter Integration“, sagte Breitner. Das Land fördere das 4,5 Millionen Euro teure Projekt mit 3,1 Millionen Euro an Darlehen aus dem Wohnraumförderungsprogramm des Landes. Dadurch seien auch Menschen mit geringem Einkommen und Sozialhilfeempfänger in der Lage, die Mieten zu bezahlen. „Jeder sollte möglichst im Quartier alt werden können“, sagte der Minister. Das schließe eine gute Versorgung in jedem Lebensalter mit ein. Das Quartiershaus werte Gaarden als Stadtteil für soziales und generationenübergreifendes Wohnen weiter auf.

„Quartiershäuser“ bedeuten eine Abkehr von klassischen Altenheimen, hin zu mehr Selbstbestimmung und Privatsphäre. Alte Menschen, darunter geistig und körperlich Behinderte, sollen in Quartiershäusern zusammenleben.


Verantwortlich für diesen Pressetext:
Thomas Giebeler | Innenministerium | Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-3007 | Telefax 0431 988-3007 | E-Mail: pressestelle@im.landsh.de

Wohnungen Frei!  Mit ambulanter Betreuung in der Hausgemeinschaft. Weitere Infos ( auf dem Flyer)

Grundstein für Quartiershaus in Kiel-Gaarden - PDF Flyer

Wir, die Paritätische Pflege Schleswig-Holstein, sind eine gemeinnützige GmbH, die überregional und landesweit arbeitet. Dabei suchen und gestalten wir gemeindenahe und gemeinschaftsfördernde Strukturen.

Durch den Zusammenschluss von drei Unternehmen verfügen wir über langjähriges Experten- und Erfahrungswissen, das unseren Kundinnen und Kunden zugutekommt.

Die Pflege SH bietet individuelle ambulante und stationäre Pflege- und Betreuungsleistungen für Menschen aller Kulturen, Menschen mit psychischen, geistigen, körperlichen Beeinträchtigungen, Er­krankungen oder Behinderungen.